Was ist eigentlich Marketing?

Marketing wird oft mit Werbung gleichgesetzt, und damit auf den Bereich der Sichtbarkeit reduziert. Dabei ist es weit mehr als das:

Marketing ist die kundenzentrierte Sichtweise eines Unternehmens. Es hilft dem Unternehmen dabei, seine Aktivitäten auf die gewünschten Zielgruppen auszurichten und sich durch eine einheitliche und zielgerichtete Darstellung an allen Berührungspunkten und auf allen Ebenen als kompetenter (Lösungs-)Anbieter langfristig in den Köpfen seiner Kunden zu positionieren.

Die Sichtbarkeit in Form von Kommunikation und Werbung ist dann letztendlich die Umsetzung der strategischen Ausrichtung und Positionierung eines Unternehmens sowie seiner Leistungen.

Dies lässt sich wie folgt veranschaulichen:

Grafik

 

Ausrichtung

Die strategische Ausrichtung eines Unternehmens ist die Grundlage zum Aufbau einer erfolgreichen Marketingkonzeption. Hierbei stellt sich das Unternehmen gemäß seiner Stärken und Kompetenzen im Markt auf und versucht so, sich langfristig einen Wettbewerbsvorteil aufzubauen.

Der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Ausrichtung sind folgende Fragestellungen:

  • Wer sind wir?
  • Was wollen wir erreichen bzw. wo wollen wir hin?

Die strategische Ausrichtung ist ein interner Prozess, der wie bei einem Eisberg unter der Wasseroberfläche verborgen liegt.

 

Positionierung

Auf der Grundlage der Ausrichtung wird dann eine Strategie zur Positionierung des Leistungsangebots im Markt entwickelt. Dazu werden zunächst Zielgruppen definiert, die das Unternehmen ansprechen und bedienen will. Werte und Anspruchsdenken dieser Zielgruppen sollten hierbei mit denen des Unternehmens weitestgehend übereinstimmen, damit ein erfolgreicher Zugang sowie eine längerfristige Bindung möglich sind.

Gemäß des Bedarfs der unterschiedlichen Zielgruppen wird dann das eigene Leistungsangebot differenziert und angepasst, um sich so erfolgreich vom Wettbewerb abzuheben.

Eine erfolgreiche Positionierung basiert auf den folgenden Fragestellungen:

  • Wen wollen wir ansprechen?
  • Wie wollen wir wahrgenommen werden?

Wie die Ausrichtung ist auch die Entwicklung einer Positionierungsstrategie ein interner Prozess, der ebenfalls wie bei einem Eisberg unter der Wasseroberfläche verborgen liegt.

 

Sichtbarkeit

Sichtbarkeit beschreibt die Umsetzung und Kommunikation der Positionierungsstrategie im Markt. Hierbei wird an allen Berührungspunkten mit dem Kunden eine einheitliches Bild im Einklang mit der strategischen Ausrichtung und Positionierung des Unternehmens vermittelt.

Die Sichtbarkeit stellt sich durch den sogenannten Marketing Mix dar. Dieser umfasst neben der Kommunikation und Werbung auch das Leistungspaket, die Bezugskanäle sowie die Preispolitik des Unternehmens. Diese Bereiche gilt es ganzheitlich abzustimmen und gemäß des gewünschten Positionierungsansatzes aufzustellen.

Folgende Fragestellungen helfen bei der Erzielung einer erfolgreichen Sichtbarkeit:

  • Wie kommunizieren wir unser Angebot mit unseren Zielgruppen?
  • Wie stellen wir unser Angebot im Markt dar und machen es zugänglich?

Die Sichtbarkeit ist die Umsetzung der Ausrichtung und Positionierung eines Unternehmens sowie seines Leistungsangebots. Als solches ist es das sichtbare Ergebnis und stellt somit den Bereich des Eisbergs dar, der aus dem Wasser herausragt.

 

So erklärt sich schließlich, dass Marketing weit mehr ist als nur Werbung und Sichtbarkeit. Es ist die ganzheitliche Strategie eines Unternehmens Nutzen für seine Kunden zu schaffen,
herauszustellen, zu vermitteln und rentabel abzuliefern.

---

 

Wie immer freue ich mich über Ihr Feedback und Ihre Erfahrungsberichte. Nutzen Sie dazu als Mitglied die Kommentarfunktion in den Blogbeiträgen, oder tauschen Sie sich im Forum mit anderen Mitgliedern zu diesem oder weiteren relevanten Themen aus.

Ich wünsche Ihnen wie immer viel Erfolg beim Unternehmen besser machen.

Herzlichst, Ihr

Dirk M. Hellmuth